Festakt in den Kammerspielen

München, 13. Mai 2007

Der Deutsche Werkbund feiert 2007 seinen hundertsten Geburtstag und der Werkbund Bayern zugleich seinen sechzigsten. Bayern und München sind vielfach mit dem Werkbund verbunden: So wurde der Werkbund nicht nur in München gegründet, sondern es zählte auch viele Münchner unter den Künstlern, Architekten, Publizisten und Unternehmern der ersten Stunde – nicht zuletzt Richard Riemerschmid, in dessen Bau für die Münchner Kammerspiele das Jubiläumsfest am 13. Mai 2007 begangen wird. Nach der Gleichschaltung und Auflösung des Werkbunds im Nationalsozialismus entstand dann vor 60 Jahren im Mai 1947 Deutsche Werkbund Bayern.
Programm:

Festvortrag
„Hundert Jahre Deutscher Werkbund – Rückblicke und Ausblick“ Prof. Dr. Winfried Nerdinger, Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München

Grußworte
Hannes Rössler, 1. Vorsitzender des Deutschen Werkbunds Bayern e.V.
Bernd Sikora, 1. Vorsitzender des Deutschen Werkbunds e.V.
Prof. Dr. Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München
Dr. Otto Schily MdB, Bundesminister des Inneren a.D.
Dr. Thomas Goppel MdL, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Live-Musik von Klaus Doldinger