Werkbundsiedlung Wiesenfeld als Fallstudie im
ExWoSt-Forschungsfeld „Innovationen für familien-
und altengerechte Stadtquartiere“ ausgewählt

Berlin, 16. Januar 2007

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung haben das Thema „Urbane Freiräume in der Werkbundsiedlung Wiesenfeld“ als Fallstudie in das Forschungsfeld „Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere“ aufgenommen. Mit dem Forschungsprogramm Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) werden innovative Planungen und Maßnahmen im Wohnungs- und Städtebau unterstützt. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte, die einen Generation verbindenden und fachübergreifenden Ansatz verfolgen.