Werkbundtage

Der Werkbund begleitet den gesamten Planungs- prozess der Werkbundsiedlung mit den „Werkbund- tagen“. Diese Reihe ist das Diskussions- und Informa- tions-forum für die interessierte Öffentlichkeit, die Mitglieder des Werkbunds, für die Bauherren und die Planenden. Um einen interdisziplinären Austausch – ein primäres Anliegen des Werkbunds – zu ermöglichen, werden internationale Referenten aus Architektur und Design, Stadtplanung, Soziologie, Philosophie, Mediengestaltung und Politik zu den Werkbundtagen eingeladen.

Zu Beginn standen bei den Werkbundtagen städtebaulich-architektonische und soziologische Fragestellungen im Mittelpunkt. Parallel zur fortschreitenden Planung rücken die Themen Baumaterialien, Gestalt und Energie sowie das Handwerk im heutigen Bauen in den Fokus.Im Weiteren sind Werkbundtage beispielsweise zu Technologie und Telematik, „Kunst – Grün – Öffentlicher Raum“, „LichtStadtDunkel“ sowie Innenraumgestaltung geplant. Die Beiträge und Diskussionen auf den Werkbundtagen werden dokumentiert und veröffentlicht.